Kinderangebote

Kinder bei Ebbe

Die Insel Langeoog ist ideal für Kinder. Von den Ferienwohnungen bis zum Strand sind es nur 5 Minuten, ein Weg, den Kinder problemlos auch alleine finden.
Langeoogs "Spiel­ und Begegnungsstätte für die ganze Familie” am Kavalierspad 3, fünf Gehminuten entfernt, ist auch zu empfehlen: Das Spöölhus und die Spöölstuv (auf hochdeutsch: Spielhaus und Spielstube).

Im Spöölhus (Tel. 69330), auch mit viel Berechtigung "das laute Haus” genannt, darf krakeelt und dem Spieltrieb freier Lauf gelassen werden. Robustes Spielzeug und diverse Gerätschaften, mit denen die Wichtel sich vergnügen können, sind vorhanden, aber elterliche Aufsicht ist erforderlich oder wird vom Personal zumindest dringend erwünscht. Das Spöölhus ist Mo­Fr 10­18 Uhr, Sa 14­18 Uhr geöffnet. Keine Gebühren.

In der Spöölstuv (Tel. 69353), geöffnet Mo-Sa 8­20 und So 10­18 Uhr, geht es etwas gesitteter zu. In der Kinderstube mit Fachbetreuung können Kinder bis 6 Jahre Mo­Fr 8-­13 Uhr, Sa eine Stunde weniger, untergebracht werden. Kostenpunkt: 2,50 €/Std.; kostenlos, wenn die Eltern in der Zeit nachweislich an Kuranwendungen teilnehmen. Regelmäßig werden auch Kurse verschiedener Art, so etwa Basteleien, anberaumt. Gebühren liegen typischerweise bei 5 € für Kinder von 8 bis 12.

Die beiden Häuser sind ganzjährig mit einer einmonatigen Pause im Winter geöffnet; genaue Termine erfragen.

Im Haus der Insel (Gymnastiksaal) gibt's jeden Di und Do um 14 Uhr "Sport, Spiel und Spaß” für Jungvolk von 9­-14 Jahren. Keine Gebühr.
Babysitter vermittelt das Rathaus (Zimmer 4, Tel. 69310). (Textquelle Kinderangebote: Silke Korte, www.langeoog.de/tl)